Rubiks Cube
Allgemein Lösungsmethoden Algorithmen Extras Quellen
Startseite Speedcubing Infos Forum FAQ (meißt gestellte Fragen) Online-Cubing-System Gästebuch


Hier liste ich euch ein paar Tricks auf, wie ihr euren Rubiks Cube so prepariert, dass er sich leichter und flüssiger drehen lässt!

Allgemeinster Trick: Cube mit Silikonspray/Silikonöl schmieren!
In einem Baumarkt oder ähnlichen Geschäft kann man sich ein Silikonspray oder Silikonöl kaufen.
Dreh eine Seite deines Cubes um 45° (halbe Drehung), hebel ein Kantenstück mit deinem FInger o. ä. heraus und sprüh ganz kurz hinein (bzw. bei einem Öl gib wenig hinein). Danach drück das Kantenstück wieder hinein und dreh deinen Cube für ein paar Minuten, damit sich das Spray gut verteilen kann!
Bitte achte darauf, dass du kein WD-40 (oder so ähnlich) benutzt, denn das zerstört deinen Cube auf Dauer! Dein Cube sollte sich nun geschmeidiger drehen lassen!

Hinweise: Bitte benutze nicht zuviel Silikonspray, einmal ganz kurz sprühen reicht und dann musst du den Würfel für ein paar Minuten drehen. Falls du kein Kantenstück herausbekommst, dann probier es mit etwas Flachen herauszuhebeln.
Bitte nur auf eigene Gefahr anwenden, bei billigen Würfelteilen kann etwas brechen, allerdings sollte das nur bei Würfeln möglich sein, die unter 3€ gekostet haben!
Außerdem gibt es einen Unterschied zwischen Öl und Silikonbasis! Das Spray sollte möglichst auf Silikonbasis und nicht auf Ölbasis hergestellt worden sein.



Wenn kaum drehbar: Federn lockern
Wenn dein Cube sehr fest ist und die Teile sich nicht mit einem Finger bewegen lassen, dann kannst du die Federn lockern, die deinen Cube zusammenhalten!
Dazu kannst du z.B. Karten in die Zwischenräume deines Würfels stecken und über Nacht stehen lassen. Doch bitte achte darauf, dass du die 6 Federn des Cubes möglichst gleichmäßig lockerst!

Hinweise: Gegebenfalls solltest du dir vorher die Mechanik des Würfels anschauen, damit du weißt, wie du die 6 Federn des Würfels gleichmäßig lockerst!


Cube benutzen und pflegen!
Einer der besten Tricks, seinen Cube zu beschleunigen ist, dass man ihn einfach oft benutzt! Jeder Cube braucht eine gewisse Einspielzeit und wenn du deinen Cube oft benutzt (und auch ab und zu die Einzelteile putzt), dann wird er sich gut (oder zumindest besser) drehen!

Hinweise: -




DRUCKANSICHT

Impressum | Sitemap | Über Speedcube.de  

Letztes Update: 23. November 2015, Updatestand: 1.48 (Details)
© Copyright 2009-2017 by www.speedcube.de

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Transitional Browser-Statistiken