Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MeiLong 9 blockiert
#1
Hallo zusammen,

habe einen MeiLong 9 stickerless hier, der sich wirklich super dreht.
Abgesehen von den Momenten, an denen er blockiert ....
Gelubt ist er schon etwas, auch nahe am Kern.
Wenn ich die Ebenen etwas hin und her bewege, dreht er sich nach einer Weile wieder.
Klappern tut scheinbar innen nichts.

Was meint ihr? Gibt sich das im Laufe der Zeit oder wird das gar schlimmer?
Muss ich das Ding komplett zerlegen (was ich wirklich sehr ungern täte)?

Bringt es vielleicht was, die Schrauben zu lockern und das Ding vorsichtig
auszublasen? Könnte auch eine sehr blöde Idee sein, wo ich das gerade tippe ...... hm.

Hatte vorhin zwei gegenüberliegende Seiten teils geöffnet und das Ding ausgeschüttelt, und siehe da: nix hat blockiert. Alle ausgebauten Teile inspiziert, nichts entdecken können wie scharfe Ecken under Brüche.
Wieder zusammen gebaut und siehe da, er blockiert wieder ....

Facepalm

Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee ....
Zitieren
#2
Das ist schon ein sehr spezifisches Problem und ich bezweifle stark, dass so viele Leute hier einen Meilong9 haben. Damit würde ich dir raten auf internationales Niveau zu wechseln und das mal im Speedsolving oder in der Cyoubx Gruppe auf fb zu fragen.
Zitieren
#3
(07.09.2019, 02:53)AlexICG schrieb: Das ist schon ein sehr spezifisches Problem und ich bezweifle stark, dass so viele Leute hier einen Meilong9 haben. Damit würde ich dir raten auf internationales Niveau zu wechseln und das mal im Speedsolving oder in der Cyoubx Gruppe auf fb zu fragen.


Moin Alex, jetzt hast du mir den Morgen versaut ....

Big Grin

... nein, Quatsch Angel

Ich werde es mal versuchen, Danke!

Eine schönes Wochenende euch allen!
Zitieren
#4
Hi zusammen,


habe nicht wirklich eine aussagekräftige Antwort gefunden, also
hab ich entschieden das Ding einfach mal zu zerlegen,
Beim zerlegen ist mir nichts aufgefallen, es sind auch keine kleinen Teile oder
Bruchstücke raus gefallen... nach dem stundenlangen zusammenfügen der gefühlt tausend Teile
funktioniert alles wunderbar, ohne zu haken ...


   

... alles zerlegt und den Kern bereits angefangen im Hintergrund ...

   

... fast fertig, die Kanten mit Isolierband fixiert damit das Ding nicht auseinander fällt.
Zitieren
#5
Respekt, einen 9x9 mal eben so auseinander zu nehmen und dann wieder zusammen zu bauen, das traut sich nicht jeder (oder jede).
Zitieren
#6
(08.09.2019, 14:44)snailcuber schrieb: Respekt, einen 9x9 mal eben so auseinander zu nehmen und dann wieder zusammen zu bauen, das traut sich nicht jeder (oder jede).

Ich hatte doch meinen 7x7er mal aus Versehen durch die Luft  fliegen lassen
(siehe Profilbild), das hat mir die Hemmungen genommen
 

Big Grin
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste