Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Algorithmen lernen
#11
(10.03.2010, 17:05)DaKilla20 schrieb: Also ich mach die erste methode
ich find des ist die beste :-D
einfach ablesen cuben und dann hat mans gleich xD

Mach ich eigentlich auch,
nur ich hatte mal so einen 50ct cube von nem freund der ging soooo schwer.
Und da bin ich bei den Pll's immer durcheinandergekommen
Ich bin eine Signatur (Click to View)
Antworten
#12
ich mach alles ...

zuerst die klammern setzten dann so ein bisschen auswendig lernen und zum schluss die bewegungsabläufe und fingertricks mitüben...
ich schaff es so jeden tag 2 algos zu lernen ohne andere zu vergessen...

morgens klammern setzten in der schule einigermaßen auswendig lernen und nachmittags ausprobieren
Antworten
#13
ich unterteile die Algos in Drei-Züge-Portionen!
dann lern ich immer Portion für Portion setze sie beim Lösen hintereinander und am ende des Tages kann ich den Algo dann!

aber ich bin zu faul zum lernen xD

Meine Sicht des ganzen (Click to View)
Offizielle Zeiten
Falls Rechtschreibfehler vorhanden sind, wurden diese extra praktiziert!
Antworten
#14
Beim erlernen der LbL-Algs habe ich Methode 1 benutzt, ich kenne das übrigens auch unter dem Namen "motorisches Lernen" Smile

Als entscheidenden Nachteil würde ich aber hinzufügen, dass man in große Schwierigkeiten kommt, wenn mitten im Algorithmus der Wüfel kurz hängen bleibt/ein Pop passiert. Ich komm da immer verdammt schnell aus meinem Rhythmus und muss nicht selten den ganzen Solve neu beginnen.
Rekorde etc (Click to View)
"If I don’t find the first pair in inspection, it is usually not a great solve."
- Feliks Zemdegs
Antworten
#15
wenn man algos nich nur motorisch lernen will (insbesondere bei den plls), hilft es, mal genau hinzuschauen, was denn bei dem algo passiert also die f2l-paare verfolgt, während man den algo ausführt. und dann kann man auch mittendrin stoppen, und den algo nach belieben fortführen. gerade einfache OLLs (wie z.b. zune) lassen sich dann ohne größere probleme auch aus allen möglichen richtungen ausführen, ohne dass man die algorithmen "transponieren" muss.
Antworten
#16
Also ich lerne jetz die OLL und PLL so, dass ich mir Kärtchen mache^^ Vorne ist das Bild und hinten der Alg...


mfg RisingPen
Antworten
#17
Wie Vokabel lernen xD
Bäh... endlich Ferien.
Ich hab das auch so gemacht.
Wenn man sich die Zugfolgen selber aufschreibt, kann man sie sich besser einprägen Wink.
Du darfst aber acuh nicht das Muscle Memory vergessen.
Dass heißt du darfst nicht nur die Recognation kennen, sondern musst den Algo auch auswendig ausführen können Wink.
Antworten
#18
mit muscekl memory lerne ich einen algo in 3min und den aufsagen zu können bringt dir eigenltich ja nichts.........
hab keine Signatur Sad

Full PLL
OLL: 43/57
Antworten
#19
(02.07.2010, 09:55)Floppyfeind schrieb: Wie Vokabel lernen xD
Bäh... endlich Ferien.
Ich hab das auch so gemacht.
Wenn man sich die Zugfolgen selber aufschreibt, kann man sie sich besser einprägen Wink.
Du darfst aber acuh nicht das Muscle Memory vergessen.
Dass heißt du darfst nicht nur die Recognation kennen, sondern musst den Algo auch auswendig ausführen können Wink.


Ja ne ist klar^^ Sobald man die algos auswendig kann bruacht man auch kein Muscle memory mehr bzw. wenn ich sie auswendig kann, dann kann ich sie auch ausführen und das Muscle memory kommt von selbst!
Antworten
#20
aber du kannst dir das auswendig lernen ersparen und gleich muscle memory anfangen!!

ich hab als ich fridrich gelernt hab in 13 tagen 21 PLLs und 18OLLs gelernt....
hab keine Signatur Sad

Full PLL
OLL: 43/57
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste